Newsletter: täglich, wöchentlich, gar nicht mehr

Den Newsletter von Infosperber können Sie ganz leicht von täglich auf wöchentlich oder umgekehrt umstellen, oder ihn abbestellen.

Der Infosperber-Newsletter informiert Sie über meist drei Artikel, die auf unserer Internet-Zeitung jeden Tag neu online gehen. Stösst einer davon auf Ihr Interesse, gelangen Sie mit einem einzigen Klick auf den ganzen Text.
Aus technischen Gründen haben wir heute alle Newsletter auf «täglich» umgestellt. Mit einem einzigen Klick im Newsletter ganz unten können Sie diesen auf «wöchentlich» umstellen oder ihn abbestellen (funktioniert nur im erhaltenen Newsletter, nicht in folgender Illustration):


________________________________________________
Newsletter nur für bestimmte Themen
Falls Sie einen Newsletter nur dann erhalten möchten, wenn auf Infosperber ein Artikel zu einem bestimmten Themenbereich erscheint, können Sie die gewünschten Themenbereiche auswählen. Dazu müssen Sie allerdings bei Infosperber mit Ihrer Adresse registriert sein.
Falls Sie bereits registriert sind, loggen Sie sich über «Login» ein:

Nach dem Einloggen sehen Sie oben an der Seite Ihren Namen, zum Beispiel «Mireille Mata». Klicken Sie darauf:

Dann können Sie unterhalb Ihrer persönlichen Daten die Themenbereiche für den Newsletter anklicken:

Neue E-Mail-Adresse
Registrierte Newsletter-Abonnentinnen und -Abonnenten können eine Änderung der E-Mail-Adresse selber eingeben.
Nicht registrierte können uns Adressänderungen an Adressänderung für den Newsletter mitteilen.

Falls Sie sich bei Infosperber noch nicht registriert haben, gehen Sie wie folgt vor:
Zuerst auf «Login» klicken und dann «Registrieren» wählen:

Nur wer registriert ist, kann zu Artikeln oder Kommentaren auch eine Meinung veröffentlichen. Die Registration mit richtigem Namen, Adresse und Telefonnummer soll anonyme Meinungseinträge verhindern.

Eine Meinung zu

  • Avatar
    am 19.Aug.2017 um 12:33 pm
    Permalink

    Es wäre sehr freundlich, wenn Ihr aufhören könntet, mich zu bespammen. Wenn ich noch einen Newsletter möchte, dann bin ich selbst in der Lage, ihn zu abonnieren.

    0

Deine Meinung ist gefragt!